Details

«Dä schnällscht Zürihegel» findet jeweils im Mai auf dem Hönggerberg statt.

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Höngger und Wipkinger 1. bis 6. Klässler. 
  • Der Anlass wird durch den Quartierverein Höngg und den Turnverein Höngg durchgeführt.
  • Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

 

De schnällscht Zürihegel

1950 wurde der Zürihegellauf gegründet, weil kein Zürcher Sprinter den Finallauf der Schweizermeisterschaft erreichte.
1951 wurde „De schnällscht Zürihegel“ zum ersten Mal mit 2 Jahrgängen der Knaben mit 112 Teilnehmer durchgeführt.
1955 durften erstmals auch die Mädchen (72) mit einem Jahrgang teilnehmen.
Die Stafettenläufe wurden 1960 erstmals in das Programm aufgenommen. Heute nehmen jeweils rund 3'500 Jugendliche am Anlass teil.
Jedes Jahr stellen sich rund 400 Helferinnen und Helfer freiwillig zur Verfügung um die Quartierausscheidungen und die Finalläufe zu organisieren.

Zusammen mit dem TV Höngg übernimmt der Quartierverein Höngg die traditionelle Quartierausscheidung. Diese findet jeweils im Mai statt. Austragungsort ist die TV-eigene Anlage an der Kappenbühlstrasse. Teilnahmeberechtigt für den Einzellauf von 80 m sind  6 Jahrgänge, vorwiegend 1. bis 6. Klässler. Das schnellste Drittel qualifiziert sich für die Zwischenläufe. Am Stafettenlauf von 60 m sind die Kinder der 1. - 6. Klasse teilnahmeberechtigt. Jeweils die schnellste Stafette qualifiziert sich für das Finale.

Genauere Angaben zum Termin finden Sie in unserem Veranstaltungskalender >>

Weitere Auskünfte finden Sie unter www.zuerihegel.ch oder wenden Sie sich bitte an Rolf Böni >>