Café littéraire

Dienstag 12.11.2019 / 14.30-16.30
Frauen stellen anregende, spannende und bewegende Bücher vor.

«Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber
auch für das, was wir nicht tun.» (Voltaire)


Die Natur beeinflusst fast alle Aspekte unseres Lebens. Wir Menschen sind Teil von ihr und eben auch für sie und ihre Entwicklung verantwortlich. Darum haben wir uns für
dieses vielfältige und wichtige Thema entschieden. Es gibt zahlreiche interessante Bücher, die sich mit der Natur befassen – alte wie auch neue, Geschichten,
Romane, Fachbücher, Poesie. Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise durchs Reich der Pflanzen, Tiere, Menschen, die alle zusammen die Fülle unseres Lebens ausmachen. Klimawandel, Biodiversität, Globalität, Fragen zur Zukunft unserer Welt, aber auch Genialität, Vielfalt und Schönheit der Natur sind Themen, die uns alle direkt betreffen, denen wir uns nicht entziehen können.

Wie immer gibts im Anschluss Getränke und wir freuen uns, den Nachmittag bei guten Gesprächen und anregenden Diskussionen mit Ihnen ausklingen zu lassen.

Das Vorbereitungsteam:
Helga Beyer, Dora Gallizzi, Kathrin Hunziker, Alice Kaiser,
Béatrice Pfister und Regula Schräder

Mitwirkende:
Béatrice Anderegg

Besonders geeignet für:
Höngg
Erwachsene von 30 bis 60 Jahren
Erwachsene 60plus

Weitere Informationen zum Event

Webseite
http://www.refhoengg.ch/agenda/details?e=39471
Ort
Ref. Kirchgemeindehaus Höngg, Zwingli-Saal
PDF
CafeLitt2019b_web.pdf