Film im Sonnegg

Mittwoch 18.12.2019 / 19.00-22.00
Ausgebucht!

New York, 1962, im Nachtclub Copacabana, wo sich die Mafiabosse mitsamt ihrer Belegschaft amüsieren, ist Tony Lip für allzu ausschweifende Handlungen zuständig. Lip ist ein italienisch-amerikanischer
Türsteher, der bei der Ordnungswiederherstellung nicht gerade zimperlich vorgeht, sondern eher auf die Kraft schlagender Argumente setzt.

Nachdem der Nachtclub für einige Zeit geschlossen wird, muss er sich um eine andere Beschäftigung bemühen. Dabei wird er vom Jazz-Pianisten Don Shirley (Bild) als Fahrer für eine Konzert-Tournee in die Südstaaten der USA angeheuert. Nichts Ungewöhnliches mag man denken. Allerdings hat Shirley afrikanische Wurzeln und gilt darum zu dieser Zeit als Mensch zweiter Klasse. Das gibt der Geschichte die ungewöhnliche Konstellation: Ein weisser Chauffeur, der einen Afroamerikaner mitten ins Herz der Staaten der Rassentrennung steuert – eine Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.

Beitrag an anschliessenden Apéro: 10 Franken

Mitwirkende:
Matthias Reuter

Besonders geeignet für:
Höngg
Junge Erwachsene von 20 bis 30 Jahren
Erwachsene von 30 bis 60 Jahren
Erwachsene 60plus

Weitere Informationen zum Event

Webseite
https://kk10.ch/veranstaltung/39380
Ort
Sonnegg Höngg, Café
PDF
Filmfilm_dez19_web_1.pdf