Zunft Höngg

Beschreibung Verein

Die Zunft Höngg, gegründet im Januar 1934 unmittelbar nach der Eingemeindung in die Stadt Zürich, pflegt die zürcherische Eigenart, Tradition und Kultur und nimmt Anteil am Wohlergehen der ehemaligen Gemeinde Höngg und der Stadt Zürich. Sie begnügt sich dabei nicht nur mit der Pflege zünftiger Traditionen, sondern nimmt aktiv am kulturellen und sozialen Leben im Quartier teil und bringt sich engagiert in dieses ein, wie z.B. am Wümmetfest.

Da Höngg noch gegen Ende des 19. Jahrhunderts mit etwa 130 Hektaren Rebfläche die drittgrösste Rebgemeinde des Kantons Zürich war, steht bei der Zunft Höngg die Pflege und Darstellung des Rebbauern-Brauchtums im Vordergrund. Eine Gruppe von Zünftern pflegt die rund 250 der Zunft gehörenden Rebstöcke im Rebberg „Klingen“ und baut den eigenen Wein zu einem hervorragenden, gehaltvollen Tropfen aus...

Als Mitglied des Verbandes der Zünfte Zürichs (Z.Z.Z.) pflegt die Zunft Höngg kameradschaftliche Beziehungen mit der Gesellschaft zur Constaffel und allen Zünften von Zürich, feiert mit diesen zusammen das Sechseläuten und beteiligt sich auch an anderen gemeinsamen Anlässen.

Um in der Zunft Höngg als Zünfter aufgenommen zu werden, ist ein Höngg-Bezug zwingend: Über zwei Drittel ihrer Mitglieder sind entweder in Höngg wohnhaft oder in Höngg tätig, eine Quote, welche von keiner anderen Zunft auch nur annähernd erreicht wird. Viele sind ebenfalls aktive oder passive Mitglieder in anderen Höngger Vereinen wie z.B. den Sportvereinen, im Quartier- und Verschönerungsverein, im Musikverein Zürich-Höngg, im Ortsmuseum sowie im Verein Handel & Gewerbe Höngg (HGH).

 

Kontaktinfos

Zunftmeister
Daniel Fontolliet
Imbisbühlstrasse 16  
8049 Zürich-Höngg
Tel. p. 044 342 46 31
Tel. g. 044 341 46 16
EMail
www.zunfthoengg.ch

Bilder
Für eine grössere Bildversion auf das Bild klicken

Veranstaltungen

Momentan sind keine Veranstaltungen im Eventkalender eingetragen.