Waldchind Züri

Beschreibung Verein

Waldkindergarten und Waldschule in Zürich

Der Verein
Der Verein «Waldchind Züri» betreibt seit August 2014 die erste Waldschule Zürichs. Ziel des Vereins ist es, Kinder in der Entwicklung, Ausbildung und Erziehung durch naturpädagogisches Angebot im Wald zu fördern und zu stärken. Der Verein ist politisch und religiös unabhängig und arbeitet nicht Gewinn maximierend.
Lernen mit der Natur
Der Wald ist der ideale Lernort für eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung. Das Spielen und Tun mit anderen Kindern an der frischen Luft bietet den Kindern durch alle Jahreszeiten hindurch eine Vielzahl an sinnlichen Erlebnissen und fördert dadurch die Beziehung der Kinder zur Natur, ihre Wahrnehmungsfähigkeiten und ein gesundes Körpergefühl. So können sie sich zu selbständigen Persönlichkeiten entwickeln.
Selbst bestimmt und im eigenen Tempo
Jedes Kind hat einen eigenen Fahrplan für seine Entwicklung und sein Lernen. Spielen und Lernen gehören zusammen. Das Kind lernt von klein auf im Spiel. Wir bieten für das Freispiel viel Raum. Das vielseitige Spielangebot im Wald bietet Erfahrungen in allen elementaren Fähigkeiten. Im Freispiel können die Kinder ihren Interessen und Bedürfnissen nachgehen und das lernen, was sie gerade brauchen. Sie lernen handelnd und prozessorientiert. Geleitete Sequenzen, frei wählbare Lernangebote und individuelle Förderangebote ergänzen das freie Spiel.
Unsere Angebote
Wir bieten Kindergarten und 1./2. Klasse im Wald an. Im Winter stehen zwei heizbare Räume zur Verfügung. Die Basisstufe wird zur Zeit von drei Lehrkräfte im Job Sharing geführt und von einer Praktikumsperson unterstützt.

Weitere Infos auf unserer Homepage waldchind.ch

Kontaktinfos

Leitung Geschäftsstelle:
Mirjam Daube
Peter-Debye-Weg 17
8049 Zürich
Tel.: 079 369 01 90
EMail
www.waldchind.ch

Bilder
Für eine grössere Bildversion auf das Bild klicken